Olympus gibt Kamerageschäft ab

Eine Olympus OM1n. Das OM-System gab es von 1972 an.

Und wieder einer weniger.

Nach etwas mehr als 100 Jahren hört Olympus auf, ein Kamerahersteller zu sein. Das hat CEO Yasuo Takeuchi heute mitgeteilt.

Ich persönlich habe nie eine Olympus als SLR besessen. Mir waren die Gehäuse immer – wie Pentax – etwas zu klein. Ich hatte und habe lieber was in der Hand.

Aber das ändert natürlich nichts daran, dass es extrem schade ist, dass die Smartphone-Knipserei wieder einen renommierten Kamerahersteller killt.

Schreibe einen Kommentar