Richtig faken. Ernsthaft?

Finde den Fehler. Eigentlich müsste jemandem, der im Zusammenhang mit Fotografie so einen Murks schreibt, sofort die Hand abfallen. Aber das fällt der Autorin sicher nicht auf.

Sie faselt munter drauf los.

In den sozialen Netzwerken kommen Astro-Fotos gut an und heimsen entsprechend viele Likes ein. Da ist die Versuchung groß, sich selbst daran zu probieren – und dafür muss man heutzutage noch nicht einmal selbst eine Milchstraße fotografieren. Solche Bilder gelingen so bequem wie nie vom Sofa aus.

Was ich von Luminar halte, habe ich ja früher schon mal kundgetan.

Schreibe einen Kommentar